Netzreport | Veröffentlicht in MIZ 4/14 | Written by Redaktion MIZ

Netzreport … Der geballte Wahnsinn / Allheilmittel Bachblüten / Mysteriöses Jugend-Fernsehen / Ratgeber für Skeptiker / Infos zur letzten Hilfe

Einblicke in die Welt des Internets

Der geballte Wahnsinn

Auf dieser Seite tummeln sich alle, die Dämonen in ihren Betten haben, die Geister Verstorbener sehen, Jesus herbei beschwören wollen oder mal kritisch hinterfragen möchten, ob Hitler 1944 tatsächlich nach Argentinien geflohen ist und dort einen friedlichen Lebensabend verbracht hat. Wer also schon immer mal wissen wollte, wer Kennedy wirklich erschossen hat, wann das letzte Mal ein UFO in Stuttgart gesichtet wurde, ob ein Fünkchen Wahrheit hinter den X-Akten steckt, und wann jetzt endlich mal die Unsterblichkeit durch holografische Avatare erfunden wird, ist hier genau richtig.

www.allmystery.de

Allheilmittel Bachblüten

Bachblüten sind ein echter Allrounder: Mit der Einnahme besagter Tropfen stellen weder bettnässende Kinder noch Alkoholabhängigkeit oder Bin­dungsängste ein ernstzunehmendes Problem dar. Auch Mobbing in der Schule, die Angst des Haustieres vor Silvesterböllern oder die schlechte Laune von Kindern während einer Scheidung oder Trennung werden mit Bachblüten aktiv bekämpft. Zahlreiche Erfahrungsberichte belegen die Wir­kung und der Weltfrieden sollte mit den Tropfen eigentlich kein Thema mehr sein.

Empfohlen wird immer eine Kur über die Dauer von drei Monaten, wobei ein Fläschchen mit 50ml zu 39 Euro laut Herstellerangaben circa einen Monat hält. Die persönliche Bachblütenmischung kostet nochmal 10 Euro mehr und wird höchstpersönlich von Tom zusammengebraut, der übrigens Psychologe und Bachblütenberater ist und jahrelang Bachblütentherapie gelehrt hat. Auf der Seite „Wer ist Tom?“ wird auch direkt über sein Familienleben und seine Hobbys aufgeklärt. Woher er sein geballtes Wissen über die wissenschaftlich erwiesene Heilkraft der Bachblüte hat, wird allerdings nicht erwähnt.

www.bachblueteninformation.de

Mysteriöses Jugend-Fernsehen

Hinter der Internet-Show Jugend-TV, in der Kinder und Jugendliche aktuelle Themen erklären und kommentieren, steckt der Schweizer Sekten-Guru Ivo Sasek, der übrigens schon mal wegen Kindesmisshandlung angezeigt
wurde und in seinen Schriften die Züchtigung mit der Rute als moderne Erziehungsmethode anpreist. Die
Jugend von heute über wichtige Ereig­nisse des Zeitgeschehens aufzuklären, nimmt Saseks Jugend-TV wirklich sehr ernst. Da geht es nicht nur um gefährliche Handystrahlung oder die von der Medizinlobby verbreitete Impflüge, sondern es werden auch schon mal neue Fakten bezüglich der Schuld am Zweiten Weltkrieg ausgegraben: „Es war nämlich so: Deutschland hatte bis zuletzt versucht, den Krieg zu verhindern, obwohl Polen Deutschland provozierte.“ Und auch der Ukrainekonflikt wird bei Jugend-TV ausführlich beleuchtet: „Lasst uns nicht denselben Fehler wie damals machen und dem Mainstream alles glauben. Vielleicht stimmt die Geschichte vom bösen Russ­land ja gar nicht.“ Die Videos, in denen behauptet wird, Kinder würden durch Aufklärungsunterricht in Schulen zu einem homosexuellen Lebensstil gedrängt, sind mittlerweile nicht mehr online. Die Videos, in denen sich 16-jährige Mädchen für die private Finanzierung von Abtreibungen aussprechen, da so ja logischerweise viel weniger Kinder abgetrieben werden würden oder Videos, in welchen behauptet wird, Israel beziehe die meisten Organe auf der Welt, um sich dadurch für den Holocaust zu rächen, sind allerdings noch frei zugänglich und machen nur kurz Spaß, bevor es für den atheistisch-skeptischen Zuschauer wirklich gruselig wird.

www.jugend-tv.net

Ratgeber für Skeptiker

Ein Blog für alle, die allgemeines Inter
esse an der Kritik von Pseudowissen­schaften haben: Hier werden Esoterik, alternative Heilmethoden, Kirche und
Religion, Anthroposophie und Homöo­pathie kritisch betrachtet und hinterfragt. Die Blogbetreiberin verlinkt spannende und informative Artikel und Interviews auf ihrem Blog mit einem von ihr selbst verfassten Kommentar als kleine Einleitung ins Thema. Außerdem klärt sie über den Placebo-Effekt auf und bietet einen Talk-Room, in dem sich interessierte und engagierte Leser des Blogs untereinander und auch mit der Betreiberin austauschen können. Als Sahnehäubchen obendrauf gibt es auf der Seite noch Buchempfehlungen, manche davon sogar mit ausführlicher Rezension! Ein Blog für alle, die nach Artikeln und Interviews sowie Büchern rund ums Thema suchen, sich austauschen möchten oder sich einfach auf skeptische Art und Weise die Zeit im Netz vertreiben wollen!

www.ratgebernewsblog2.wordpress.com

Infos zur letzten Hilfe

Selbstbestimmtes Sterben ist ein immer größer werdendes Thema in unserer Gesellschaft. Die Seite letzte-hilfe.org ist die Webseite der Sterbehilfe-Kampagne Letzte Hilfe und des gleichnamigen Buches von Uwe-Christian Arnold und Michael Schmidt-Salomon. Sie bietet eine Einführung in den Gegenstand der Forderung von selbstbestimmtem Sterben und erläutert, warum Sterbehilfe so wichtig ist. Die verschiedenen prominenten Unterstützer wie auch der Appell der Kampagne werden vorgestellt und es gibt die informative Rubrik Aktuell, welche alle wichtigen Neuigkeiten rund ums Thema und die Kampagne erfasst. Darüber hinaus werden allerhand Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt. Eine Seite für alle, die sich noch keinen Einblick in das Thema verschafft haben und erst mal einen groben Anhaltspunkt brauchen oder für diejenigen, die sich schon sehr eingehend damit befasst haben und immer auf dem aktuellsten Stand bleiben möchten.

www.letzte-hilfe.de