MIZ 1/16

Angst, Repression, FolterFluchtgründe und Asyl aus säkularer Perspektive

MIZ 1/16 zum Schwerpunktthema Flucht und Asyl von säkularen Menschen

4,00 5,00 

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: E0000 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Schwerpunktthema: Fluchtgründe und Asyl aus säkularer Perspektive

Schwerpunkt

  • Editorial: Gunnar Schedel: Doppelte Ausgrenzungserfahrung
  • „Religion zu kritisieren bedeutet, zum Ziel von Mördern zu werden“. Ein Gespräch mit Ahmed Nadir
  • Arzu Toker: Frauen, Flucht, Emanzipation?
  • „Homophobie und Transphobie sind ein gesamtgesellschaftliches Problem“  Ein Gespräch mit Gülây Ak?n
  • Gail Miller: Der Asyl-/Flüchtlingsreport der Atheist Alliance International

Staat und Kirche

Corinna Gekeler: Bundesarbeitsgericht: Deutsches Kirchenarbeitsrecht muss zum Europäischen Gerichtshof

Prisma

  • Thomas Waschke: Der Dover-Prozess
  • Daniela Wakonigg: Pegida-Anhänger: Überdurchschnittlich viele evangelische Christen?
  • Gerhard Giso Brosche: Philatelie für Ungläubige. Lektion 2: Der deutsche Staat verkündet: „Christus in Ewigkeit“
  • Nicolai Sprekels: Das Beste aus Maoismus und Christentum. Anmerkungen zur Ideologie der nordkoreanischen Diktatur
  • Dennis Riehle: Rechtfertigt eine evangelisch-reformierte Pfarrerin Rache gegen die „Gottlosen“?

Rubriken

  • Neulich...
  • Zündfunke
  • Blätterwald
  • Buchbesprechung
  • Internationale Rundschau
  • Termine