Prisma | Veröffentlicht in MIZ 1/17 | Geschrieben von Ansgar Martins

„Mitteleuropa“ oder die Gesellschaft als Organismus

Rudolf Steiners Sozial-Anthropologie 1917-2017

Ab 1917 entwickelte der Esoteriker Rudolf Steiner (1861-1925) als Antwort auf den Ersten Weltkrieg seine „Dreigliederung des Sozialen Organismus“. Das esoterische Gesellschaftsmodell bestimmt anthroposophische Politikvorstellungen von den frühen Grünen bis zum zeitgenössischen Putin-Hype.

Beschränkter Zugriff

Um auf den Inhalt des Beitrages zugreifen zu können, müssen Sie eines der folgenden Produkte erworben haben: